This website uses cookies for visitor traffic analysis. By using the website, you agree with storing the cookies on your computer.More information

Layout Manager Grundzüge Beispiel(e)

Allgemeine Fragen zur Entwicklung von und mit JVx.

Layout Manager Grundzüge Beispiel(e)

Postby jsmw » Sun May 29, 2011 10:14 pm

Hallo,

Könnten Sie bitte Basisbeispiele für die Layouts 'BorderLayout' und 'FlowLayout' posten, auf die man aufbauen kann. Für FormLayout habe ich eines in der Dokumentation gefunden. Die Showcase scheint mir für den Anfang zu komplex. Es geht mir um die Zusammenhänge von Containern und Komponenten. Danke!
jsmw
 
Posts: 38
Joined: Tue May 24, 2011 6:33 pm

Re: Layout Manager Grundzüge Beispiel(e)

Postby Support@SIB » Mon May 30, 2011 9:14 am

Diese Layouts unterscheiden sich nicht großartig von den Standard AWT Implementierungen:

Siehe:
http://download.oracle.com/javase/tutor ... order.html
http://download.oracle.com/javase/tutor ... /flow.html

Der Unterschied ist lediglich, daß alle JVx Layouts Margins unterstützen. Das FlowLayout erlaubt im Vergleich zum Standard FormLayout noch die Ausrichtung der Komponenten.
User avatar
Support@SIB
 
Posts: 349
Joined: Mon Sep 28, 2009 1:56 pm

Re: Layout Manager Grundzüge Beispiel(e)

Postby jsmw » Mon May 30, 2011 5:49 pm

Danke, guter Verweis.

Wird sich bei der API der GUI JVx etwas ändern, wenn JavaFX 2.0 schön langsam Swing ersetzt? Haben Sie schon erste Erfahrungen mit JavaFX 2.0 sammeln können? Es schein vielversprechend zu sein, die Bezeichnungen für manche Komponenten sind etwas anders und Theming mit CSS finde ich auch als eine gute, zeitgemäße Implementierung.
jsmw
 
Posts: 38
Joined: Tue May 24, 2011 6:33 pm

Re: Layout Manager Grundzüge Beispiel(e)

Postby Support@SIB » Mon May 30, 2011 7:10 pm

Bei der JVx UI Definition wird sich grundsätzlich "nichts" ändern aufgrund von einer anderen UI Technologie wie z.B. JavaFx 2.0. Das UI wurde so abstrahiert das die tatsächlich eingesetzte Technologie keine Auswirkung darauf hat. Die üblichen Anpassungen und Erweiterungen sind unabhängig davon.

SIB Visions ist offizieller JavaFx Partner von Oracle und hatte daher schon Zugriff auf die Early Access Releases von JavaFx 2.0. Bei JavaFx wurde von Anfang an darauf geachtet, daß ein Zusammenspiel mit Swing reibungslos funktioniert. Daher sollte nicht angenommen werden das JavaFx das neue Swing ist. Die Möglichkeiten sind schon enorm und ein JavaFx UI für JVx ist absolut ein Thema.
User avatar
Support@SIB
 
Posts: 349
Joined: Mon Sep 28, 2009 1:56 pm


Return to Development (DE)